Skip to main content

Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert vom Autorennbahn Check Team am

Genau wie die Carrera Go Autos besitzen auch die digital 143 Fahrzeuge einen Maßstab von 1:43. Ähnlich wie bei seinen großen Brüder können die Carrera digital 143 Autos individuell codiert werden. Das bedeutet das Fahrzeug kann nur mit dem Controller gesteuert werden. Es gibt im Wesentlichen drei verschiedene Fahrzeugtype: Neben den F1 Fahrzeugen gibt es, DTM-Autos sowie die Sportwägen

Funktioniert Carrera Go Fahrzeuge auf der Digital 143?

Leider nein, da die Carrera Go Fahrzeuge keinen digitalen Decoder verbaut haben. Mit etwas Handwerklichen Geschick kann aber der Decoder aus einem Carrera Digital 143 Fahrzeug ausgebaut werden und in dem Go Fahrzeug eingebaut werden. Da der Aufwand doch erheblich ist empfehlen wir gleich Carrera Digital 143 Fahrzeuge zu kaufen.

Unterschied Carrera Go Fahrzeuge zur Carrera Digital 143

Der unterschied der Fahrzeuge besteht darin, dass die Carrera Digital 143 Fahrzeuge eine spezielle Platine verbaut haben. Diese Platine wird auch Digitaldecoder genannt, dieser ermöglicht beim Drücken des Überholknopfes am Controller das Stellen der Weiche (die roten Schienen an denen die Fahrbahn gewechselt werden kann), wodurch das Auto die Spur wechselt.

Digital 143 Fahrzeuge Vorteile

  • Lizensierte Fahrzeuge
  • Fahrzeuge modellabhängig beleuchtet
  • Große Auswahl

Carrera 143 Fahrzeuge Nachteile

  • Kleiner Maßstab 1:43
  • Weniger Detailgetreue als Maßstab 1:24
  • Filigrane Bauteiel bei den F1- Autos brechen schnell ab.

Carrera Digital 143 Rennwagen


[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Gib hier deine Bewertung für den Carrera Digital 143 Artikel ab. Oder unterstütze uns dabei noch bekannter zu werden, in dem du ihn mit deinen Autorennbahn Freunden teilst :).